Überblick

Was ist Gutschein.expert?

Gutschein.expert ist ein fertiges Gutschein-System, das auf jeder Website eingebunden werden kann.

Für welche Unternehmen ist Gutschein.expert besonders geeignet?

Für alle Dienstleistungs- und Handelsunternehmen, die normalerweise Gutscheine in ihrem Geschäft verkaufen.

Beispiele: Juweliere, Restaurants, Hotels, Modegeschäfte, Feinkostläden, Getränkehändler, Geschenkboutiquen, Büchergeschäfte, …

Welche Arten von Gutscheinen sind erhältlich?

Mit Gutschein.expert kann ein Unternehmer seine eigenen Wertgutscheine auf seiner Website verkaufen. Sachgutscheine können nicht vertrieben werden.

Wie ist der Ablauf eines Gutscheinkaufes?

  1. Der Websitebesucher wählt einen Betrag
  2. Auswahl eines Gutscheindesigns
  3. Eingabe von Anrede und Widmung
  4. Auswahl des Zahlungsmittels (Kreditkarte oder Sofortüberweisung)
  5. Zahlung wird ausgeführt und auf das Konto des Unternehmers überwiesen
  6. Gutschein wird automatisch heruntergeladen
  7. Ausdrucken des Gutscheins
  8. Einlösen des Gutscheins im Geschäft
  9. Unternehmer entwertet den Gutschein

Wie werden die Gutscheine vom Websitebesucher bezahlt?

Die Gutscheine können mit Kreditkarte oder durch Sofortüberweisung vom Kunden bezahlt werden. Das Geld wird direkt auf das Konto des Unternehmers überwiesen. Auf Wunsch des Websitebetreibers sind aber auch andere Zahlungsmittel wie PayPal oder EPS möglich!

Kann das Design von Gutschein.expert an die Website angepasst werden?

Ja. Eine Designanpassung ist sehr einfach über die Administrations-Plattform möglich. Angepasst werden Schriftarten, Schriftgrößen, Farben.

Kann der Websiteinhaber auch eigene Gutscheinvorlagen verwenden?

Ja. Der Unternehmer kann auch eigene Gutscheinvorlagen auf die Website laden, aus denen der Besucher dann auswählen kann.

Technik

Kann die Lösung auf jeder Website eingebunden werden?

Ja, die Lösung lässt sich ohne weiteres auf jeder Website einbinden.

Wie erfolgt die Einbindung auf der Website?

Wahlweise kann Gutschein.expert über ein embedded Script oder über ein Plug-In in die Website integriert werden.

Ist für die Einbindung eine Shop-Software erforderlich?

Nein. Die Lösung ist völlig eigenständig und benötigt keine Shop-Software. Die Bezahl-Schnittstelle arbeitet direkt auf die API des Payment-Service-Providers.

Muss die Website mit einem bestimmten CMS programmiert sein?

Nein. Gutschein.expert ist unabhängig von der Art des Content-Management-Systems und kann auch auf reinen HTML-Websites eingebunden werden.

Wie viel Zeit nimmt die Installation in Anspruch?

Die Konfiguration über die Administrationsplattform ist innerhalb von 15 Minuten abgeschlossen. Je nachdem, welche Technologie die Website nutzt, kann eine Einbindung innerhalb weniger Minuten erfolgen.

Durch wen erfolgt die Installation auf der Website?

Der Websitebetreiber kann die Lösung selber über die Administrationsplattform konfigurieren und dann ganz einfach auf seiner Website einbinden.

Wahlweise übernehmen auch wir diese Aufgabe kostenlos. Dazu benötigen wir dann lediglich einen Zugriff auf die Website.

Kann eine Webagentur die Installation für einen Websitebetreiber übernehmen?

Ja. Webagenturen erhalten auf der Administrationsplattform einen eigenen Account und können über diesen mehrere ihrer Kunden verwalten. Somit agieren sie im Auftrage der Websitebetreiber und treten Barrakuda gegenüber als Vertragspartner auf.

Vertrag

Besteht für den Unternehmer eine Vertragsbindung?

Nein. Will der Unternehmer das System nicht mehr nutzen, kann er Gutschein.expert einfach von seiner Website löschen.

Ist für die Bezahlschnittstelle ein Vertrag zwischen dem Unternehmer und dem PSP erforderlich?

Ja. Aus rechtlichen Gründen ist ein Vertrag zwischen dem Websitebetreiber und dem Payment-Service-Provider Heidelpay erforderlich. Heidelpay ist aufgrund des Geldwäsche-Gesetzes auch verpflichtet, die Vertrauenswürdigkeit des Websitebetreibers manuell zu prüfen.

Wie ist der Ablauf für die Vertragserstellung mit dem Payment-Service-Provider?

Die erforderlichen Informationen werden über die Administrationsplattform eingegeben und im Rahmen der Installation online an den PSP Heidelpay übermittelt. Heidelpay erstellt dann einen Account für den Unternehmer und führt die nötigen Prüfungen durch. Der Unternehmer erhält dann ein Formular, das er von seinem Bankinstitut bestätigen und auch selber unterzeichnen muss. Nach Retournierung des Formulars wird der Account durch Heidelpay für Zahlungen freigeschaltet.

Kosten

Welche Kosten werden für Gutschein.expert verrechnet?

Für die Installation auf der Website sowie das Setup der Bezahlschnittstelle wird eine einmalige Gebühr verrechnet. Weiters wird pro Gutschein ein minimaler Prozentsatz für die laufenden Dienstleistungen des Bezahlinstituts wie auch von Gutschein.expert verrechnet. Monatliche oder jährliche Fixgebühren gibt es KEINE!

Fallen auch Kosten an, wenn keine Gutscheine verkauft werden?

Nein. Sobald die Lösung auf der Website integriert ist, fallen nur noch Gebühren pro Gutschein an.

Wie werden die Gebühren abgerechnet?

Die einmaligen Setup-Gebühren werden dem Unternehmer von Barrakuda Onlinemarketung und vom Payment-Service-Provider Heidelpay jeweils direkt in Rechnung gestellt. Die transaktionsgebundenen Gebühren pro Gutschein werden sofort vom bezahlten Betrag abgezogen.

Sind Gutscheinvorlagen kostenlos erhältlich?

Ja. Aus einer Vielzahl an Vorlagen können im Rahmen der Installation zehn verschiedene Gutscheinvorlagen auf die Website geladen werden. Der Websitebesucher kann dann aus diesen zehn Vorlagen auswählen.

Sicherheit

Sind die vertraulichen Bezahldaten des Kunden gegen Missbrauch gesichert?

Ja. Die verwendete Bezahlschnittstelle für Kreditkartenüberweisungen des Payment-Service-Providers Heidelpay ist PCI-zertifiziert, was dem Sicherheitsstandard für Kreditkartenzahlungen entspricht. Die Schnittstelle von Sofortüberweisung ist TÜV-zertifiziert.

Sind die Gutscheine kopiersicher?

Selbstverständlich kann der Käufer eines Gutscheines diesen mehrfach ausdrucken. Um jedoch zu vermeiden, dass ein Gutschein mehrfach eingelöst wird, erhält jeder Gutschein einen eindeutigen Code, der beim Einlösen des Gutscheines im Geschäft entwertet wird.

Erfährt der Unternehmer wer den Gutschein gekauft hat?

Nein. Der Gutscheinkauf erfolgt anonym und ohne Angabe eines Namens oder einer Mailadresse.